Windows Developer

Das unabhängige Magazin für Microsoft-Technologien
X

Konferenzrückblick: Das war die BASTA! 2014

Mit Windows 8 können Eltern ihre Kinder kontrollieren

Judith Lungstraß

Das neue Family Safety Feature in Windows 8 versorgt Eltern mit detaillierten Reports zum Computerverhalten ihrer Sprösslinge. Dazu braucht es keinen speziellen Download: Alles was man tun muss, ist einen Windows User Account für das Kind zu erstellen und die Box mit dem Titel Family Safety anzuklicken. Anschließend bekommen die Eltern wöchentliche Reports über die Computernutzung ihrer Kinder per E-Mail zugeschickt.

So sieht einer der wöchentlichen Reports aus.
So sieht einer der wöchentlichen Reports aus.

Wer die Aktivitäten der Kleinen noch weiter überwachen will, kann die Links auf den Reports anklicken und so zusätzliche Einschränkungen definieren. Beispielsweise kann man einen Web-Filter aktivieren, die Suchergebnisse für Kinder beeinflussen, bestimmte Anwendungen blockieren oder sogar die Computer-Nutzungszeit der Kinder beschränken.

Mehr dazu in folgendem Video:

Die neuen Family Safety Features sollen bereits in die Windows 8 Release Preview integriert werden. Der nächste Schritt hin zur fertigen Version des neuen Betriebssystems ist für die erste Juniwoche angekündigt.

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).